Copyright © 2016 - Alle Rechte vorbehalten.

AUTOR

BIOGRAPHIE Mit meinem Mann und zwei Katzen lebe ich in Freiburg, am Fuße des Schwarzwaldes. Ich freue mich immer über den Besuch meiner fünf Patenkinder – gern abwechselnd – liebe Musik, Kunst, die Natur und spannungsgeladene Literatur. Nein, ich war nicht schon von Kindheit an dem Schreiben verfallen, eher der Malerei. Später der Musik. Zusammen mit einer Band, durfte ich sechzehn Jahre als Sängerin auf den unterschiedlichsten Bühnen Rock ,Blues, Soul und R&B zum Besten geben.  Zum Schreiben kam ich erst viele Jahre später, als zu viel Staub des trockenen Marketingstudiums aufgewirbelt wurde. Ich schreibe Bücher, weil …. eine Therapie bei einem Psychologen zu teuer und weitaus langwieriger wäre. Meine ersten Werke, die von meinem zweiten Ego stammen – ich bin zuweilen etwas schizophren veranlagt – gehören eher in die humoristische Schublade.
Zum Genre Thriller kam ich quasi wie die Jungfrau zum Kind. Der Psychologe hatte keine Termine mehr frei – nein, Scherz. Es ging bei "Zersetzt" um Tatsachen, die unbedingt spannend verpackt an die Öffentlichkeit gelangen mussten. Diesem Sog, seiner Kreativität freien Lauf lassen zu können – bis man von der Lektorin abrupt gestoppt wird – und ganz nebenbei Menschen, die einen ärgern, sofort auf die Besetzungscouch für den nächsten Thriller zu setzen, konnte ich bis heute nicht entkommen. Für jedes meiner Projekte bewirbt sich auch der eine oder andere kauzige Typ für eine Nebenrolle. Besonders blutig sind meine Thriller nicht. Ganz ehrlich? Ich kann kein Blut sehen (lesen) und bin tief in meinem Herzen eine zartbesaitete Seele. Was allerdings noch viel wirkungsvoller sein kann als Horrorszenarien bis ins kleinste Detail zu beschreiben, ist, den Start-Knopf des Psycho-Kopfkinos der Leser zu aktivieren. Was ich auch in den nächsten Büchern beibehalten werde, sind die erschreckenden Tatsachenhintergründe, die mich während der Recherche selbst immer wieder schockieren.   In erster Linie möchte ich Sie, als Leser unterhalten und für eine gewisse Zeit ihrem Alltag entfliehen lassen.

Lena Sander

Psychothriller

Buchautorin im Genre Thriller und Psychothriller
Seit kurzem arbeite ich zusammen mit der Autorenliteraturagentur Wortunion
Weitreichende und freundliche Unterstützung erhalte ich immer gerne durch das professionelle Lektorat und Korrektorat von Anke Höhl-Kayser  
Freiburg Aktuell > Kultur und Freizeit
Das aktuelle Wetter in Freiburg (Breisgau)
Alles zum Wetter in Deutschland

AUTOR

BIOGRAPHIE Mit meinem Mann und zwei Katzen lebe ich in Freiburg, am Fuße des Schwarzwaldes. Ich freue mich immer über den Besuch meiner fünf Patenkinder – gern abwechselnd – liebe Musik, Kunst, die Natur und spannungsgeladene Literatur. Nein, ich war nicht schon von Kindheit an dem Schreiben verfallen, eher der Malerei. Später der Musik. Zusammen mit einer Band, durfte ich sechzehn Jahre als Sängerin auf den unterschiedlichsten Bühnen Rock ,Blues, Soul und R&B zum Besten geben.  Zum Schreiben kam ich erst viele Jahre später, als zu viel Staub des trockenen Marketingstudiums aufgewirbelt wurde. Ich schreibe Bücher, weil …. eine Therapie bei einem Psychologen zu teuer und weitaus langwieriger wäre. Meine ersten Werke, die von meinem zweiten Ego stammen – ich bin zuweilen etwas schizophren veranlagt – gehören eher in die humoristische Schublade.
Zum Genre Thriller kam ich quasi wie die Jungfrau zum Kind. Der Psychologe hatte keine Termine mehr frei – nein, Scherz. Es ging bei "Zersetzt" um Tatsachen, die unbedingt spannend verpackt an die Öffentlichkeit gelangen mussten. Diesem Sog, seiner Kreativität freien Lauf lassen zu können – bis man von der Lektorin abrupt gestoppt wird – und ganz nebenbei Menschen, die einen ärgern, sofort auf die Besetzungscouch für den nächsten Thriller zu setzen, konnte ich bis heute nicht entkommen. Für jedes meiner Projekte bewirbt sich auch der eine oder andere kauzige Typ für eine Nebenrolle. Besonders blutig sind meine Thriller nicht. Ganz ehrlich? Ich kann kein Blut sehen (lesen) und bin tief in meinem Herzen eine zartbesaitete Seele. Was allerdings noch viel wirkungsvoller sein kann als Horrorszenarien bis ins kleinste Detail zu beschreiben, ist, den Start-Knopf des Psycho- Kopfkinos der Leser zu aktivieren. Was ich auch in den nächsten Büchern beibehalten werde, sind die erschreckenden Tatsachenhintergründe, die mich während der Recherche selbst immer wieder schockieren.   In erster Linie möchte ich Sie, als Leser unterhalten und für eine gewisse Zeit ihrem Alltag entfliehen lassen.
Copyright © 2016 - Alle Rechte vorbehalten.
Buchautorin im Genre Thriller und Psychothriller

Psychothriller

Lena Sander
Seit kurzem arbeite ich zusammen mit der Autorenliteraturagentur Wortunion
Weitreichende und freundliche Unterstützung erhalte ich immer gerne durch das professionelle Lektorat und Korrektorat von Anke Höhl-Kayser  

Teilen


Facebook Twitter Google +
E-Mail Weitere